Chronik

1950 - 1959

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Apr 20 2012
Chronik >>

11/1951: Turngeräteverlegung in den Ritter

Trotz dieser, scheinbar nicht erfolgten, Anweisung wurde die Turnabteilung offenbar für 10 Jahre eingeschläfert. Erst 1961 tauchte sie wieder in den Schriften auf.

10/1952: Der VfB war zum ersten Mal Tabellenführer...

...konnte dieses Ergebnis allerdings nicht halten. Der 5. Platz stand nach der Vorrunde auf dem Papier, mit vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer Fechenbach.

02/1953: Faschingsumzug des VfB mit 25 Wagen

Eine früher sehr gepflegte und ständig wachsende Tradition (im Jahr zuvor waren es nur neun Wagen), ebenso wie die überaus erfolgreichen und häufigen Theaterstücke der Mannschaft. Meist waren es zwei (oder mehr) Stücke, die pro Jahr aufgeführt wurden. Dazu kamen Lumpenbälle, die Faschingsbälle, Weihnachtsfeiern und und und.

05/1954: Die 1. Meisterschaft

Die Mannschaft spielte sich ein und vollbrachte immer bessere Leistungen auf dem Platz. Knapp neun Jahre nach der Gründung wurde der VfB Eichenbühl zum ersten Mal Meister.

01/1958: Wiederaufnahme der Chronikaufzeichnungen

In den Jahren zuvor wurde dieses Amt nicht sorgfältig ausgeführt und schlief ein. Hans Eckstein nahm diese Aufgabe 1958 wieder auf.

10/1959: Beschluss zum Bau der 1. Flutlichtanlage

 

Zuletzt geändert am: Apr 20 2012 um 2:23 PM

Zurück